Internetportal für historische Dokumente aus der Region Biel, Seeland und Berner Jura.

Unsere zweisprachige Datenbank enthält 7789 Bilder, 413 Filme und 404 Texte.

 
ein Projekt der W. Gassmann AG

» Pensez-donc à rendre une visite à la Mémoire régionale!
 
 
Home
 
Suchen und Finden

Volltext/Suche

Stichwort 1: 
Verknüpfung: und oder
Stichwort 2: 
 
 
» zur erweiterten Suche
 
Benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Suche? Erfahren Sie mehr über die freie Suche und werfen Sie einen Blick in unsere Stichwortlisten
Sie befinden sich...
in der gesamten mémreg Datenbank.
Wenn Sie in einem bestimmten Archiv oder einer bestimmten Sammlung suchen wollen, klicken Sie » hier
Suchen und finden
Durchsuchen Sie die mémreg-Datenbank mit frei eingebbaren Stichwörtern oder verwenden Sie die erweiterte Suche. Zur freien und erweiterten Suche gelangen Sie » hier...

Archive Bieler Tagblatt / Journal du Jura

Für Informationen seit 1999 suchen Sie auch in den Archiven des BT und des JJ.

Das Junge Polen

 
Das "Junge Polen" entstand im Herbst 1833 aus dem polnischen Zweig der "Ligue des droits de l'homme et du citoyen", der seinen Sitz in Biel hatte. Die Vereinigung war nach dem Muster des von Giuseppe Mazzini gegründeten "Jungen Italien" strukturiert.  Zu ihrem Komitee gehörten unter anderen Joachim Lelewel, Walenty Zwierkowski und Karol Bogumil Stolzman. Einflussreiche Mitglieder des "Jungen Polen" setzten sich für eine polnische Beteiligung an der Militäraktion gegen das Königreich Savoyen-Piemont ein, mit der Giuseppe Mazzini die nationale Einigung Italiens einleiten wollte.
Nach dem Scheitern dieser Militäraktion schloss sich das "Junge Polen" der revolutionären Sammlungsbewegung "Junges Europa" an, die am 15. April 1834 in Bern gegründet wurde (Das Gründungsdokument wurde von  Bogumil Stolzmann, J. Dybowski, C. Zaleski, F. Gordaszewski und F. Nowosielski unterzeichnet). Doch schon kurz darauf ging der Kanton Bern rigoros gegen die politischen Flüchtlinge vor - im Zusammenhang mit  dem "Steinhölzlifest" der deutschen Republikaner vom 27. Juli 1834 hatte das konservative Ausland erheblichen Druck ausgeübt. Durch diese Welle der Repression wurde auch das "Junge Polen" erheblich geschwächt. Die wenigen Verbliebenen trugen aber dazu bei, dass das "Junge Europa" 1835 wieder auflebte.

AutorIn: Christoph Lörtscher
 
 
»zurück
 
Haben Sie noch weitere Informationen zu diesem Text. Oder haben Sie einen Fehler gefunden.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!
Kontakt aufnehmen
Als PDF herunterladen
» Hier... können Sie diesen Text zum Drucken herunterladen.

Personendossiers

Rudolf Gnägi (3.8.1917 - 20.4.1985)

Der ehemalige SVP-Bundesrat aus Schwadernau.

» zu den Personendossiers…
Letzte Aktualisierung: 28.07.2015
Total BesucherInnen: 1238519
application by redmouse
code & design by reziprok
© 2019 by mémreg
» Nutzungsbedingungen

Links